normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Sachsen-Anhalt vernetzt
 
Teilen auf Facebook
 

Ziele & Aufgaben

Der Verein ist das Netzwerk von Klosterorten und Klosterstätten in den drei mitteldeutschen Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Er setzt sich zum Ziel, die historische und die heutige Bedeutung und Nutzung der Klöster und damit der Klosterlandschaft zu erforschen und zu vermitteln. Er fördert die touristische Erschließung von Klosterorten und Klosterstätten.   Er bündelt die unterschiedlichen Interessen und vereint religiöse, kulturelle, architektonische und kulturtouristische Aspekte. Er schafft Strukturen für die Zusammenarbeit und eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit. Dabei hält er Verbindung zu Kirchgemeinden und Kommunen, zu Tourismusgesellschaften und Bildungsträgern. Er kooperiert mit dem Netzwerk „Offene Kirchen“ und den Verantwortlichen für Pilgerwege und Klosterpfade.

 

Leitbild

Mitteldeutschland bietet eine vielfältige und ressourcenreiche Klosterlandschaft Die Klöster, m Sinne von Klosterorten und Klosterstätten, unabhängig von der gegenwärtigen Nutzung und Ausrichtung,  werden stärker, als in der Vergangenheit   als gemeinsame Gruppe in Erscheinung treten und werden verstärkt nach verknüpfenden Kontakten  suchen. Das Netzwerk „Mitteldeutsche Klosterlandschaft“ ist ein Zusammenschluss von Klöstern in Mitteldeutschland, wird Strukturen der Zusammenarbeit  schaffen  und betreut deren Erhalt und Weiterentwicklung. Es bündelt Kräfte und setzt sie zielgerichtet ein. Dafür werden Plattformen geschaffen – sowohl virtuell als auch real.

 

Das Netzwerk positioniert das Kloster als historisches und gegenwartsbezogenes Innovationszentrum im Bewusstsein der Gesellschaft. Es unterstützt gesellschaftsrelevante Aktivitäten in den Klöstern, die nach Antworten auf drängende Gegenwartsfragen suchen.

 

Dazu zählt insbesondere die Darstellung des Klosters als ein Ort, der durch seine Vergangenheit der Gegenwart eine Zukunft geben kann.

 

Codex

Die Netzwerkmitglieder bestimmen die Aktivitäten des Netzwerks. Ihre Haltung ist entscheidend für das Funktionieren des Netzwerks.

 

Das Netzwerk lebt vom Engagement seiner einzelnen Teilnehmer. Nur durch aktive Nutzung der Möglichkeiten des Netzwerks entstehen allseitige Win- Win- Situationen. Die Netzwerkmitglieder arbeiten auf der Basis von Vertrauen und Entgegenkommen. Transparenz, Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und Kommunikationsfreundlichkeit. Diese Werte sind Basis der  Zusammenarbeit.

 

Lösungsorientierung, Effektivität und Effizienz sind eine Voraussetzung für die Bewältigung der gemeinsam gesetzten  Ziele und Arbeiten.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt ?! Unsere Satzung können Sie sich als PDF Datei Downloaden:

 

>> Satzung <<